Suche
Close this search box.

Finance Advisory

PKF IVT

PKFIVT_Finance_Advisory_1

Finance Advisory

Ob es um Fragen der Expansion, der Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit oder der Unternehmensnachfolge geht: Unser Finance Advisory-Team bietet Ihnen qualitativ hochwertige Beratung bei
  • Unternehmenstransaktionen
  • Bewertungen
In den vergangenen Jahren haben wir unsere Mandant:innen in über 100 Finance Advisory Projekten beraten. Über unser internationales Netzwerk sind wir mit Corporate Finance-Expert:innen in aller Welt verknüpft und können somit grenzüberschreitend für Sie tätig werden.

Unser Beratungs­spektrum im Überblick:

Beratung bei Unter­nehmens­trans­aktionen

Akquisitions­strukturierung

Financial Due Diligence

Tax Due Diligence

Bewertungen

Beratung bei Unternehmenstransaktionen

Wesentliche Voraussetzungen für erfolgreiche Unternehmenstransaktionen sind ausgeprägte Kenntnisse der Prozesse und umfassendes Detailwissen in den unterschiedlichen Teilaspekten wirtschaftlicher, steuerlicher, finanzieller und rechtlicher Natur. Ob Carve-out-Support, operative M&A-Beratung oder Kaufpreisermittlung, ob Sell Side oder Buy Side: Unsere PKF IVT-Transaktionsexpert:innen begleiten Sie durch diese Prozesse, weisen Sie auf Risiken hin und erarbeiten für Sie individuelle Lösungen für Ihre
  • Erwerbs- und Verkaufsvorgänge
  • Fusionen
  • Nachfolge

Akquisitionsstrukturierung - Steuerliche Optimierung beim Unternehmenskauf

Die optimale Strukturierung von Unternehmenskäufen, Fusionen oder Joint Ventures ist nicht nur aus gesellschafts- und haftungsrechtlicher Sicht wichtig. Zusätzliche Anforderungen an die Struktur ergeben sich, wenn die Transaktionspartner:innen ihren Sitz nicht im gleichen Land haben oder es sich um eine Gruppe handelt, die selbständige rechtliche Einheiten in verschiedenen Ländern unterhält.

Oftmals sind steuerrechtliche Aspekte bei der Ausgestaltung der Zielstruktur im Vordergrund. Die Empfehlung für die steuerliche Zielstruktur, das sogenannte Tax-Structure-Memo, beleuchtet hierbei unter anderem:
  • die Abzugsfähigkeit von Transaktionsnebenkosten und Finanzierungsaufwendungen
  • die Abschreibungsmöglichkeiten
  • die Grunderwerbsteueraspekte
  • die Einhaltung der Regelungen zur Gesellschafterfremdfinanzierung
  • die Auswirkungen der Zinsschranke
  • die Erhaltung von Verlustvorträgen
  • die Besonderheiten der Sanierungsgewinnproblematik

Financial Due Diligence zur Analyse eines Zielunternehmens

Im Rahmen einer detaillierten Untersuchung eines Zielunternehmens werden Chancen und Risiken potentieller Zielmandant:innen herausgearbeitet. Die Due Diligence dient darüber hinaus der allgemeinen Informationsbeschaffung und der Beweissicherung um Chancen und Risiken herauszuarbeiten und richtige Entscheidungen zu treffen.

Tax Due Diligence - Steuerliche Risiken erkennen und begrenzen

Im Rahmen von beabsichtigten Unternehmenstransaktionen sollte regelmäßig eine Tax Due Diligence-Prüfung durchgeführt werden. Dadurch werden steuerliche Chancen und Risiken identifiziert und die Basis für die steueroptimierte Struktur des Targetunternehmens gelegt. Die dadurch gewonnene Transparenz schafft Sicherheit und ermöglicht es Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.

Zunehmende Komplexität bei der Gestaltung von Unternehmenstransaktionen

Die optimale Strukturierung von Unternehmenskäufen, Fusionen oder Joint Ventures ist nicht nur aus gesellschafts- und haftungsrechtlicher Sicht wichtig. Zusätzliche Anforderungen an die Struktur ergeben sich, wenn die Transaktionspartner:innen ihren Sitz nicht im gleichen Land haben oder es sich um eine Gruppe handelt, die selbständige rechtliche Einheiten in verschiedenen Ländern unterhält.

Gezielte Nutzung steuerlicher Erleichterungen

Oftmals sind steuerrechtliche Aspekte bei der Ausgestaltung der Zielstruktur im Vordergrund. Die Empfehlung für die steuerliche Zielstruktur, das sogenannte Tax-Structure-Memo, beleuchtet hierbei unter anderem:
  • die Abzugsfähigkeit von Transaktionsnebenkosten und Finanzierungsaufwendungen
  • die Abschreibungsmöglichkeiten
  • die Grunderwerbsteueraspekte
  • die Einhaltung der Regelungen zur Gesellschafterfremdfinanzierung
  • die Auswirkungen der Zinsschranke
  • die Erhaltung von Verlustvorträgen
  • die Besonderheiten der Sanierungsgewinnproblematik

Ermittlung von Unternehmenswerten

Zahlreiche Ereignisse stellen die Frage nach dem Wert eines Unternehmens: Unternehmenskäufe und -verkäufe, gesellschaftsrechtliche Strukturmaßnahmen, Anteilsbewertungen, Erbauseinandersetzungen und andere Ereignisse machen es notwendig, den Wert eines Unternehmens zu ermitteln. PKF IVT kann Ihnen die erforderliche Expertise bieten, die für die Ermittlung von Unternehmenswerten erforderlich ist. Dazu zählen neben grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen aus den Bereichen Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Investition und Finanzierung, auch Verständnis für die Branche und das Marktumfeld.

Unsere Bewertungs-Dienstleistungen im Einzelnen:

  • Transaktionsbezogene Bewertung
  • Financial Modeling
  • Gutachterliche Bewertung (IDW S1)
  • Bewertung von Vermögenswerten (Asset Bewertung)

Ihre Ansprechpartner:innen

Reinhard Ewert

Geschäftsführer

  089 290 32-0
  kontakt@pkfivt.de

Alexander Paul

geschäftsführender Gesellschafter

  089 290 32-0
  kontakt@pkfivt.de

Sebastian Wohldorf

geschäftsführender Gesellschafter

  089 290 32-0
  kontakt@pkfivt.de

    Kontaktieren Sie

    * Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I b) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.

    * Pflichtfelder zur Anmeldung

    Aktuelles

    PKFIVT_Karriere_Handshake
    PKFIVT_Karriere_Berufseinsteigerinnen
    PKFIVT_Karriere_Bewirb-DIch4

    Bewirb Dich jetzt!

    Werde Teil der PKF IVT Familie und unterstütze uns im Bereich Finance Advisory.
    Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
    PKFIVT_Karriere_Bewirb-DIch3
    PKFIVT_Karriere_Bewirb-Dich1
    PKFIVT_Karriere_Bewirb-DIch2